weather-image
20°
Vorsitzender ehrt Bildhauer Josef Hauke / "Paradestück" Eishalle

Ehrenmitglied für die "Runde"

Lauenau (nah). Der Flecken will zu einem "kulturellen Zentrum" werden. Beim Neujahrsempfang der "Lauenauer Runde" verwies Bürgermeister Heinz Laufmöller auf die Möglichkeiten im kürzlich eingeweihten "Sägewerk". Gemeindedirektor Uwe Heilmann: "Der Rat war gut beraten, sich dieser Immobilie zu öffnen." Zur Kulturförderung nehme die Gemeinde auch Geld in die Hand. Auf ein bereits erfolgreiches "Paradestück" wies der Vorsitzende der "Runde", Heyno Garbe, hin: "Die Eishalle zieht Besucher aus der Wedemark und dem Leinebergland an."

Premiere bei der Lauenauer Runde: Vorsitzender Heyno Garbe (r.)ü


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt