weather-image
16°

Ehrenamtliche Hilfe für Taifun-Opfer

Bad Münder/Ormoc. Fast zwei Wochen vor Ort in einem Gebiet, in dem die Menschen kaum mehr als ihr Leben retten konnten – und einige nicht einmal das. Lutz Fricke leitet den Einsatz des Nothilfeteams der Johanniter in Ormoc, einer Hafenstadt auf der westlichen Seite der Insel Leyte. Am 8. November verwüstete der Taifun „Haiyan“ weite Teile der Philippinen, wenige Tage später machte sich der Münderaner gemeinsam mit elf anderen Mitgliedern eines sogenannten Medical Emergency Response Teams ( MERT ) der Johanniter auf den Weg. Zum Team gehören Notärzte und Rettungsassistenten sowie Logistikexperten und erfahrene Koordinatoren – wie Fricke, Leiter des Einsatz- und Streifendienstes der Polizei in Springe, der bereits nach dem Erdbeben auf Haiti zu den Helfern vor Ort zählte.

270_008_6758414_lkbm101_2611_fricke_Ormoc_9534_2_.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt