×
Kulturgemeinschaft kämpft für Erhalt des Dorfgemeinschaftshauses

Ehrenamt wird in Hemmendorf groß geschrieben

Hemmendorf. Die jährlichen Zuschüsse von der Gemeinde Salzhemmendorf für das Dorfgemeinschaftshaus Hemmendorf dienen der Erhaltung der Bausubstanz. Jahr für Jahr ist daher der Betreiberverein Kulturgemeinschaft Hemmendorf auf Veranstaltungen und Spenden zum Betrieb des Hauses angewiesen. 1982 gründeten Vereinsvertreter und Ortsbürgermeister Rudi Kaller die Kulturgemeinschaft, um den Zusammenhalt der Bürger im Dorfgemeinschaftshaus zu fördern. In früheren Jahren wurde das Haus noch als Dorfschule genutzt. In den ersten Jahren der Kulturgemeinschaft war jeweils der Ortsbürgermeister zugleich Vorsitzender und die Vorsitzenden der örtlichen Vereine stimmberechtigt. Dies änderte sich unter Peter Kruppki, der für das Amt dann nicht mehr zur Verfügung stand. Seit 2005 steht Dieter Georgi dem Verein vor, der von Ortsbürgermeister Friedrich Lücke als zweiten Vorsitzenden, Petra Haehnel als Kassenwartin und Iris Jasper als Schriftführerin unterstützt wird.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt