weather-image

Ehemalige feiern ihr "Diamant-Abi"

Bückeburg. Der letzte Vorkriegsjahrgang feiert in diesem Jahr sein Diamantenes Abitur.

Ostern 1939 waren 24 Schüler bei der damaligen Staatlichen Oberschule für Jungen aufgenommen worden. Von ihnen haben acht in der regulären Zeit 1948 die Reifeprüfung abgelegt. Mit ihnen legten noch drei Schülerinnen das Abitur ab, die von der Marienschule hinzugekommen waren. Nach dem Krieg waren zwei Parallelklassengebildet worden. Durch Zuzug aus den zerbombten Städten und Heimatvertriebene war die Schülerzahl angestiegen. Hinter ihnen lag eine Schulzeit mit Unterbrechungen - sei es als Flakhelfer, durch Einsatz in der Rüstungsindustrie, beim Ausharren im Luftschutzkeller oder den Strapazen der Flucht. 1948 legten 36 Schüler die Reifeprüfung ab. Zur 60. Wiederkehr ihres Abiturs treffen sich die Ehemaligen anlässlich der Verabschiedung des jetzigen Abiturjahrganges. Mit einem Extraprogramm werden die Ehemaligen dieses besondere Jubiläum feiern.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt