weather-image
25 Teilnehmer bei Poker-Turnier / Keine Eintagsfliege

"Echt cool": Trachtengruppe kommt mit Pokerfaces daher

Scheie (bus). Der im Vorjahr zum ersten Mal von der Trachtengruppe Scheie organisierte Pokerabend scheint keine Eintagsfliege gewesen zu sein. Auch die jetzt ausgespielte zweite Runde erfreute sich großen Zuspruchs. 25 Spieler hatten im Dorfgemeinschaftshaus ihre Pokerfaces aufgesetzt, um der Gegnerschaft das Taktieren zu erschweren.

Nach der Preisverleihung präsentieren sich die Teilnehmer weites

"Echt cool" seien Stimmung und Atmosphäre gewesen, berichtete Vorjahressieger Erik Rechenberg von einem Volltreffer in der geselligen Abteilung der Trachtengruppe. Dem Premierenchamp gingen bei der Neuauflage allerdings schon nach 20 Minuten die Karten verlustig. Rechenberg nahm's wie die übrigen Verlierer des von René Kerkmann und Nils Ahrens vorbereiteten Abends mit Humor, zumal auch für die hinteren Ränge jede Menge Trostpreise parat lagen. Dass mit Kerkmann ein Mitorganisator in der Endabrechnung die Pokernase vorn hatte, soll nach Auskunft der Teilnehmer einer Wiederholung nicht im Weg stehen. Den zweiten Platz belegte Rasmus Haake, Monika Peter freute sich über den dritten Rang.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt