×

Durch den Kleinen Deister gewandert

TÜNDERN. Wie in jedem Monat traf sich die Freizeit-, Rad- und Wandergruppe Tündern.

Diesmal ging es nach Springe zum Parkplatz am Jagdschloss. Bei herrlichem Spätsommerwetter spazierten die 24 Wandersleute durch den Saupark. Zuerst führte der Weg bergauf am Hallermundskopf vorbei zum Burgberg. Auf dem Weg hinauf gibt es steile Klippen mit Höhlen, in denen sich Fledermäuse aufhalten. Versteckt führte der Weg oberhalb der Klippen auf einem schmalen Waldpfad auf die andere Seite des Burgberges. Dann ging es steil bergab und durch das Streittor zum Gestüt Webelsgrund. Nun führte der Weg am Waldrand entlang mit Ausblick auf Altenhagen. Die Gruppe ging um den Raher Berg und wanderte durch das Springer Tor wieder in den Saupark. Eine Kastanienallee führte sie zum Parkplatz am Jagdschloss. Die interessante, etwas anstrengende Wanderung wurde mit einer Einkehr in der Gaststätte im Wisentgehege beendet.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt