weather-image
20°
Steinberger Globetrotter-Ehepaar startet zur nächsten Etappe in den hohen Norden nach Island

Durch China nur mit persönlichem Führer

Steinbergen (wm). Im Juni startet Jürgen Kruska aus Steinbergen, bekannt als Leiter des Jugendheims Hirschkuppe, zur nächsten Etappe seiner Weltreise. Diesmal geht es auf die Faör-Inseln und nach Island. Im Vorjahr war Kruska über den Balkan und Griechenland bis zur iranischen Grenze gefahren.

Das geländegängige, orangefarbene Wohnmobil aus Steinbergen vor


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt