×
Oldtimer gerammt / Gutachter als Detektiv: Gegen Lackspuren hilft kein Leugnen

Dumm gelaufen: Unfallflüchtiger fährt Polizeistreife direkt in die Arme

Rinteln (wm). Es waren ein Zeuge und Kommissar Zufall, die jetzt einen Unfallflüchtigen ermitteln halfen: Am Sonnabend, 27. September, gegen 17.15 Uhr war der ehemalige CDU-Ratsherr Friedrich Feick aus Bad Eilsen mit seinem Fiat Spider Cabrio, Baujahr 1982, auf dem Weg von Todenmann nach Rinteln gewesen, als ihm auf der Mindener Straße in Höhe der Einmündung Virchow-Straße, also am Krankenhaus, ein Passat entgegenkam. Der hätte urplötzlich, erzählte Feick später der Polizei, einen wilden Schlenker gemacht und sei auf ihn zugekommen. Die Kollision hinterließ an Feicks Oldtimer einen beträchtlichen Schaden: Der Außenspiegel war abgerissen, das Fenster defekt, der Kotflügel verbeult, das Vorderrad zerstört.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt