×

Du bist krank –und mir fehlen die Worte

Es ist eine Situation, mit der vielenicht umgehen können: Ein Verwandter,ein Freund, ein Mitmensch erzählt,dass er Krebs hat. Wie reagiere ichangemessen? Was sage ich? Oder ist esvielleicht doch besser zu schweigen?



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt