×

DSL: "Wartezeit ist nicht akzeptabel"

Wendthagen-Ehlen (jcp). Die Wendthäger Ortsbürgermeisterin Ulrike Koller fordert alle DSL-interessierten Wendthäger auf, sich ab sofort in eine Unterschriftenliste einzutragen, die in der Grundschule, im Gemeindehaus und im Lokal "Dionysos" ausliegt . Denn die von der Telekom bei der jüngsten DSL-Informationsveranstaltung im Hotel "Bad Hiddenserborn" für den Ort an der Bergkette mitgeteilte "Wartefrist von zwei Jahren" sei "aus Sicht der Bürger von Wendthagen-Ehlen nicht akzeptabel".

Torsten Bursee, Leiter der Telekom-Produktionsplanung, hatte bei der Veranstaltung am 14. Februar erklärt, dass mit den für die DSL-Versorgung notwendigen Tiefbaumaßnahmen in Wendthagen-Ehlen in absehbarer Zeit nicht zu rechnen sei (wir berichteten). Laut Telekom ist der Ausbau in Höhe von 270 000 bis 280 000 Euro für das Unternehmen nicht wirtschaftlich. Die notwendige Zuzahlung der Stadt Stadthagen in Höhe von 150 000 Euro sei zudem aufgrund der schwierigen Haushaltslage nicht möglich, schreibt Koller in einer Pressemitteilung. 231 Neukunden müssen nach Meinung der Telekom in Wendthagen-Ehlen gesichert sein, um aus unternehmerischer Perspektive einen Ausbau zu rechtfertigen. Koller bemängelt, dass in diesen Rechnungen "die bereits vorhandenen Kunden keine Berücksichtigung" fänden. So ergebe sich ein unverschuldeter Wettbewerbsnachteil für Menschen in Wendthagen-Ehlen, die aus beruflichen Gründen einen DSL-Anschluss benötigten. Das sei nicht hinnehmbar, beschwert sich die Ortsbürgermeisterin. Laut Pressemitteilung verbucht Koller es allerdings als "ersten Erfolg", dass Telekom-Produktionsplaner Bursee ihr versprochen habe, ein Mitarbeiter der Telekom werde sich bei ihr melden, um die weitere Vorgehensweise zu besprechen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt