weather-image
12°

DRK unsicher: Bleibt die Zahl der Blutspender konstant?

BEBER/ROHRSEN. Noch stimmen die Zahlen der Blutspende, doch der Vorsitzende des DRK Beber-Rohrsen, Benjamin Hachfeld, und Stellvertreterin Steffi Buschhorn blicken skeptisch in die Zukunft, denn: „Die Zeiten verändern sich.“ Früher war der Spendertermin noch ein kleines Volksfest, erinnern sich die älteren Mitglieder.

270_0900_124426_lkbm109_1302_DRK_Beber_2019_02_10_A_8_.jpg

Autor

Gert Mensing Reporter

Insgesamt läuft die Arbeit im DRK-Ortsverein am Fuße des Dachtelfeldes erfolgreich. Das lobte auch Anke Fuchs, die Grüße des Kreisverbandes überbrachte. Wie Hachfeld berichtete, habe sich die Mitgliederstärke bei etwas über 100 eingependelt. Seine Position stand nicht zur Wahl. Inzwischen könne er sich aber vorstellen, länger als zunächst geplant im Amt zu bleiben: „Wir haben die Vorstandsarbeit auf verschiedene Helfer aufgeteilt, und alles läuft prima“, so Hachfeld.

Zur Wiederwahl stand die Position der Kassenwartin, für die Sabine Rudolph von den Mitgliedern bestätigt wurde. Ebenso wurden Sonja Tiedke, Anke Nitschke, Elisabeth Herbst und Doris Hansch als Beisitzerinnen wieder gewählt.

Anke Fuchs vom DRK-Kreisverband hatte auch Urkunden für langjährige Mitgliedschaften dabei – etwa für Claudia Bredemeier, die seit 40 Jahren bei den Rot-Kreuzlern ist und dafür besonders ausgezeichnet wurde. Seit einem Viertel-Jahrhundert gehören zudem Monika Hornung und Ute Imhoff dem DRK an. Aufgrund einer kurzfristigen Dienstreise konnte die Niedersächsische Ministerin für Landwirtschaft und Ernährung, Barbara Otte-Kinast, nicht dabei sein. Ihre Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft soll aber schnellstmöglich nachgeholt werden.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt