weather-image
14°

DRK startet mit Hallenbau

BAD MÜNDER. Die Abrissbagger hatten leichtes Spiel – die Garagen neben dem ehemaligen Schulgebäude Angerstraße, in dem der DRK-Ortsverein seinen Sitz hat, waren schnell dem Erdboden gleich gemacht. Entstehen soll dort eine große Halle, in der die Bereitschaft des DRK Fahrzeuge unterstellen und Material lagern kann.

Ein Zweckbau: Vier große Tore sieht der Entwurf des Architekten-Teams Nasarek für die Fahrzeughalle vor. Sie soll in direkter Nachbarschaft der „Roten Schule“ gebaut werden. Zeichnung: Nasarek/Foto: Rathmann
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite

Seit vielen Jahren ist der Kreisverband auf der Suche nach einem geeigneten Objekt, um die bisher an unterschiedlichen Standorten im Stadtgebiet untergestellten Fahrzeuge zusammenzuführen – nun baut er es selbst.

In der Planung spielt auch die „Rote Schule“ weiterhin eine Rolle. In dem Gebäude, ohnehin als DRK-Haus bekannt, soll die Bereitschaft Räume beziehen können. Als „Kulturgebäude“ bezeichnet Dirk Besser, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des DRK-Kreisverbandes, das denkmalgeschützte Gebäude. Der DRK-Ortsverein ist ebenfalls vor Ort, der Pflegedienst in neue Räume umgezogen – Platz für die Bereitschaft ist also vorhanden. Sukzessive soll der Sanierungsstau aufgelöst werden saniert werden, kündigt Besser an. Investieren werde der Kreisverband jährlich rund 100 000 Euro, das Gesamtprojekt sei sonst finanziell nicht zu stemmen.

Zunächst steht aber die Fahrzeughalle auf dem Programm. Und die könnte schon bald stehen. Für September rechnet Peter Nasarek, Partner des beauftragten Architekten-Teams Nasarek, mit ersten sichtbaren Ergebnissen. Besser ist zurückhaltender, er hofft, dass das Projekt noch in diesem Jahr abgeschlossen werden kann. Rund 350 000 Euro will sich der DRK-Kreisverband die neue Halle kosten lassen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt