×

DRK in Springe entwickelt Blutspende-App

Blutspenden sei und bleibe unverzichtbar - auch in Krisenzeiten, meint das DRK. Deshalb hat das DRK eine App entwickeln lassen, die Blutspender ab sofort zu jeder Zeit alle wichtigen Neuigkeiten über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen auf den Blutspendeterminen und über laufende Aktionen auf ihr Smartphone liefert. In der kostenfreien Blutspende-App, sowie der Blutspende-Plattform im Web, finden Nutzer nun die neuesten Nachrichten aus ihrem DRK-Blutspendedienst. "Mit dem Service kommen wir dem großen Informationsbedarf und der wechselhaften Lage in Corona-Zeiten entgegen", sagt Sprecher Markus Baulke. "Die Anfragen haben sich im letzten Jahr vervielfacht. Häufige Fragen zur Absage von Blutspendeterminen, Blutspendefähigkeit oder dem neuen Terminreservierungssystem haben sehr stark zugenommen." Die Blutspende-App informiert individuell über den nächsten Spendetermin in der Nähe, ab wann wieder gespendet werden darf und neben der Blutgruppe auch, wie oft bereits Vollblut, Plasma und Thrombozyten gespendet wurde. Nutzer können sich zu Terminen per E-Mail oder SMS erinnern lassen, diese in den Kalender eintragen und nun sogar eine persönliche Spendezeit reservieren.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt