×
Biogasanlagen-Betreiber in den Startlöchern / Die Probleme: Nasse Böden und feuchte Pflanzen

Drei Wochen Verzug: Maisernte startet spät

Bad Münder (jhr). Etwa ein Drittel der deutschen Silomaisernte landet inzwischen nicht mehr in Kuhmägen oder in den Futtertrögen anderer Nutztiere, sondern in den Biogasanlagen – zwei sind es bislang im Stadtgebiet von Bad Münder, eine weitere große Anlage ist in der Vorbereitung. Auf den Maisfeldern rund um Bad Münder sollte in diesen Tagen die Ernte voll im Gang sein, doch die heftigen Niederschläge der vergangenen Tage haben die Landwirte kräftig ausgebremst. Zu nass die Böden, zu feucht die Pflanzen.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt