×
Emmerthaler Taucher auf Malta, Gozo und Comino

Drei Perlen an der Schnur

HAMELN. Alle zwei Jahre machen die Taucherinnen und Taucher der TSG Emmerthal eine Vereinsfahrt.

Auf das ausgesuchte Ziel – in diesem Jahr Malta – freuten sich nicht nur die Taucherinnen und Taucher, sondern auch die mitreisenden Familienangehörigen.

In diesem Jahr trafen sich also alle Teilnehmenden am direkt auf der Insel, da die Anreise für eine solche Gruppe sehr individuell gebucht werden musste – schließlich sollten alle an- und auch wieder nach Hause kommen.

Diese Inseln im Mittelmeer waren das in diesem Jahr ausgesuchte gemeinsame Ziel. Die Hotelanlage lag direkt am „Gozo Channel“, also genau dort, von wo aus die besten Tauch-Spots des Drei-Insel-Archipels erreicht werden konnten.

3 Bilder
Die TSG-Taucher im Mittelmeer bei Malta. FOTO: TSG Dive/PR

Besonders schön war der Blick auf alle drei Inseln des Malta-Archipels: Malta, Gozo und die kleine Comino. Die in der gleichen Bucht gelegene Tauchbasis der Extra-Divers Malta war nur ein paar Schritte entfernt und für die Sporttaucher der TSG schnell erreichbar. Darüber hinaus ist sie Partner-Basis des Tauchsport-Bundesverbandes VDST.

Unter Wasser gab es für die Emmerthaler Einiges zu entdecken. Bekannt sind Malta, Gozo und Comino für die besonders schön ausgeformte Unterwasserlandschaft. Begegnungen mit der Unterwasserwelt an den Tauchplätzen mit Namen wie „Blue Hole“, „Comino Caves“ und „Inland Sea“ (unter Tauchern sehr bekannt und beliebt) haben mächtig Eindruck hinterlassen. Dazu die Kombination mit Wracks der MS „Rozy“ oder der P29 „Boltenhagen“ (ja, ein ehemals deutsches Patrouillenboot) ergaben die Mischung, die sich Tauchsportler wünschen.

Wer mal nicht tauchen gehen wollte, die oder der hatte ausgiebig Gelegenheit, die Inseln zu bestaunen. Eindrucksvoll war auch ein Besuch der Hauptstadt Valletta und eine Rundfahrt über Gozo, der kleineren Malta-Schwester.

Die Tauchsparte der TSG Emmerthal hat damit wieder einmal eine beeindruckende und lohnende Reise gemacht, für Taucher und Mitfahrende. Mal sehen, wo es das nächste Mal hingeht…




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt