weather-image
21°
Von der Weide weg: Ausbaldowert, angelockt und aufgeladen / "Wer macht denn bloß sowas?"

Drei Monate altes Galloway-Kalb gestohlen

Antendorf (la). "Wer macht denn bloß sowas?" fragt sich Gerda Buddensiek. Ihre Familie züchtet seit 1988 Galloway-Rinder. Als Gerda Buddensiek am vergangenen Donnerstag morgens zu ihrer Weide ging, um die zwölf Tiere zu füttern, stellte sie erschrocken fest, dass ein erst drei Monate altes Kalb fehlte. "Wir haben überall gesucht und gesucht, aber uns wurde auch schnell klar, dass sich ein so junges Tier nicht freiwillig von der Mutter entfernt", sagt die Antendorferin. Die Zäune waren rundherum heil und das Muttertier blökte, weil es sein Junges vermisste. Das Tier musste in der Nacht gestohlen worden sein.

In diesem Bereich der Wiese müssen die Diebe das Kalb auf einen


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt