weather-image
27°
Nur noch 12 aktive Bläser derzeit / Ehrung langjähriger Mitglieder

Drei Eichen Musiker feiern ihr 40-jähriges Bestehen

Hilligsfeld/Altenhagen. Der erste öffentliche Auftritt des Hilligsfelder Musikzuges „Drei Eichen Musiker“ war am 1. Mai 1975 auf dem Hof der Gaststätte Blume. Die Gründungsidee für einen eigenen Musikzug in Hilligsfeld hatten Helmut Petzold und Rudolf Held. Das 40-jährige Vereinsbestehen wurde jetzt mit Kommers, Tanz, Gottesdienst und Katerfrühstück ausgiebig gefeiert. Gern blickte der Vorsitzende Hans Friedrich Wodtke auf die Teilnahmen des Musikzuges bei diversen Umzügen zurück. „Wir haben auch schöne Busfahrten und Kameradschaftsabende erlebt.“ Die Gründungsversammlung fand am 10. Juni 1974 im Gasthaus Blume mit 22 Gründungsmitgliedern, darunter Helmut Petzold und Rudolf Held, statt. „Um Instrumente für die 22 Mitglieder kaufen zu können, wurde eine Sammlung in Hilligsfeld durchgeführt“, erinnerte sich Wodtke. Dadurch kamen 2885 Mark zusammen. Die Restsumme für die benötigten Instrumente im Wert von rund 15 000 Mark steuerten die aktiven Musiker in Form eines Eigenanteils von je 560 Mark dazu. Angeschafft wurden vier Klarinetten, drei Posaunen, zwei Trompeten, drei Baritonhörner, vier Tenorhörner, vier Flügelhörner und eine Tuba. Zunächst wurde mit Unterstützung der Feuerwehrkapelle Altenhagen regelmäßig geprobt. Ab Anfang der 80er Jahre fanden die Proben aufgrund der Schließung der Gaststätte im Dorfgemeinschaftshaus statt. Derzeit treffen sich regelmäßig 12 aktive Musiker. „Mit 12 Musikern sind wir am unteren Ende des Möglichen“, bedauerte Wodtke. Anlässlich des runden Vereinsgeburtstages wurden zahlreiche Urkunden überreicht an Helmut Harre für 15 Jahre Vereinszugehörigkeit, Helmut Gehrcke und Ilse Hobein für 25 Jahre und an Dieter Berger und Christian Heuer für 30 Jahre Vereinstreue. Dörte Schöne, Werner Scheele, Helmut Dannat und Hans Friedrich Wodtke gehören zu den Gründungsmitgliedern, sie sind seit 40 Jahren dabei. git

270_008_7190450_wvh_0506_Drei_Eichen_2482.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt