weather-image
Musik kehrt zurück an ihren Entstehungsort

Dr. Wohlfarth schenkt Bückeburg seinen Bach

Bückeburg. Von den 20 Sinfonien, die Johann Christoph Friedrich Bach als Bückeburger Hofkapellmeister komponierte, sind durch die Wirren am Ende des 2. Weltkrieges zwölf verlorengegangen. Die erhalten gebliebenen Sinfonien (mit Ausnahme der B-Dur-Sinfonie von 1794) lagen nur in Form von handschriftlich überlieferten Orchesterstimmen vor (das gleiche gilt für die Klavierkonzerte). Sie waren nie gedruckt worden.

J.C.F. Bach


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt