×
Nutzungsentgelt für Versammlungen und Veranstaltungen in Levedagsen günstig

Dorfgemeinschaftshaus auch für Vereine attraktiv

LEVEDAGSEN. Von so etwas können andere Orte nur träumen. Rund ein Fünftel aller Bürger von dem 130-Einwohner-Ort Levedagsen waren zur Jahreshauptversammlung des Dorfgemeinschaftsvereins erschienen.

Avatar2

Autor

Christian Göke Reporter

Dies war aber sicherlich nicht nur der Tagesordnung zu verdanken, sondern auch dem folgenden Vortrag von Manfred Knopp, der den Zuschauern einen Eindruck über das Levedagsen vor 200 Jahren gab.

Vorher berichtete aber die Vorsitzende Astrid Berrard über das vergangene Jahr. Auf eine angedachte Satzungsänderung wurde nach Vorstandsbeschluss verzichtet, da eine Gemeinnützigkeit des Vereins aufgrund kaum ankommender Spenden nicht notwendig ist. Letztes Jahr wurde das Dorfgemeinschaftshaus elfmal vermietet, was für zusätzliche Einkünfte zur Unterhaltung sorgte. Bei den Nutzungsentgelten galten bisher Sätze von 80 Euro für Mitglieder und 120 Euro für Nichtmitglieder. Auf Beschluss der Versammlung wird das Dorfgemeinschaftshaus künftig auch Vereinen und Institutionen für Versammlungen oder Veranstaltungen zur Verfügung gestellt. Für einen Grundbetrag von 20 Euro und 10 Euro für jede weitere Stunde können auch Versammlungen über einen kürzeren Zeitrahmen bis zu vier Stunden in dem Dorfgemeinschaftshaus durchgeführt werden. Damit sollen vor allem die Betriebskosten wie Heizung und Strom aufgefangen werden. „Über die Vereine kommen so vielleicht auch noch weitere Personen auf die Anmietung des Dorfgemeinschaftshauses“, hofft Christoph Andreas vom Vorstand.

Die Dorfgemeinschaft hat letztes Jahr auch einige Veranstaltungen zur Förderung der Geselligkeit im Ort durchgeführt. Die Masse der Veranstaltungen wie Knut, Grünkohlwanderung, Sonntagsfrühstück, Osterfeuer, Spargelwanderung, Sommerfest, Oktoberfest oder Tannenbaumaufstellen wurden dabei sehr gut angenommen.

Das Dorfgemeinschaftshaus in Levedagsen kann von Vereinen und Gruppen genutzt werden. FOTO: gök

Der Verein feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Bestehen. 2000 hatten 22 Gründungsmitglieder den Dorfgemeinschaftsverein Levedagsen gegründet, der seitdem vor allem das Dorfgemeinschaftshaus unterhält. Ehrende Worte hatte Astrid Berrard vor allem für Schriftführer Rainer Klemme über, der seit der ersten Stunde als Schriftführer im Vorstand wirkt.

In diesem Jahr sind folgende Veranstaltungen geplant gewesen, die jetzt aber wegen Corona eventuell abgesagt oder verschoben werden: Am 9. Mai die Spargelwanderung, am 21. Juni das Frühstück im DGH, am 11. Juli das Sommerfest, am 5. September ein Spieleabend, am 10. Oktober das Oktoberfest, am 5. Dezember das Tannenbaumaufstellen und die Silvesterparty.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt