weather-image
28°
Gemeinsame Liste für Hohenrode-Strücken

Dorfgemeinschaft statt Parteipolitik

HOHENRODE/STRÜCKEN. Am 11. September werden mit der Kommunalwahl in Niedersachsen auch die Ortsräte der Stadt Rinteln neu bestimmt. Die Dorfgemeinschaft Strücken nominierte in der vergangenen Woche mit Achim Heger, Burkhard Schnase und Christine Wolter drei Kandidaten für die Wahl zum neuen Ortsrat Hohenrode-Strücken. Burkhard Schnase und Achim Heger gehören bereits dem aktuellen Ortsrat an. Christine Wolter tritt zum ersten Mal an.

270_0900_5617_ri_Kandidaten_DG_Struecken1a_090716.jpg

Autor:

von Werner Hoppe

Die beiden Dorfgemeinschaften Hohenrode und Strücken sind zurzeit im Ortsrat Hohenrode-Strücken mit vier Mitgliedern vertreten und stellen die Mehrheit im Ortsrat, der nach der Verkleinerung aktuell aus sieben Mitgliedern besteht.

Und erstmals seit der Gebietsreform 1974 stellt die Dorfgemeinschaft Strücken mit Achim Heger den Ortsbürgermeister und die Dorfgemeinschaft Hohenrode mit Ulrich Gölzer den stellvertretenden Ortsbürgermeister. „Die Beteiligungen der Dorfgemeinschaften im Ortsrat Hohenrode-Strücken stellen eine Besonderheit dar, die es so im Stadtgebiet kein zweites Mal gibt“, erklärte dazu Achim Heger gegenüber dieser Zeitung im Anschluss an die Kandidaten-Kür im Strücker Dorfgemeinschaftshaus.

Beide Dorfgemeinschaften fühlten sich in erster Linie ihren Mitgliedern, den beiden Ortsteilen und den Bürgerinnen und Bürgern der beiden Ortschaften verpflichtet. Und erklären: „Partei-Politik im klassischen Sinne spielt hier keine Rolle.“whoHOHENRODE/STRÜCKEN. Am 11. September werden mit der Kommunalwahl in Niedersachsen auch die Ortsräte der Stadt Rinteln neu bestimmt. Die Dorfgemeinschaft Strücken nominierte in der vergangenen Woche mit Achim Heger, Burkhard Schnase und Christine Wolter drei Kandidaten für die Wahl zum neuen Ortsrat Hohenrode-Strücken. Burkhard Schnase und Achim Heger gehören bereits dem aktuellen Ortsrat an. Christine Wolter tritt zum ersten Mal an.

Die beiden Dorfgemeinschaften Hohenrode und Strücken sind zurzeit im Ortsrat Hohenrode-Strücken mit vier Mitgliedern vertreten und stellen die Mehrheit im Ortsrat, der nach der Verkleinerung aktuell aus sieben Mitgliedern besteht.

Und erstmals seit der Gebietsreform 1974 stellt die Dorfgemeinschaft Strücken mit Achim Heger den Ortsbürgermeister und die Dorfgemeinschaft Hohenrode mit Ulrich Gölzer den stellvertretenden Ortsbürgermeister. „Die Beteiligungen der Dorfgemeinschaften im Ortsrat Hohenrode-Strücken stellen eine Besonderheit dar, die es so im Stadtgebiet kein zweites Mal gibt“, erklärte dazu Achim Heger gegenüber dieser Zeitung im Anschluss an die Kandidaten-Kür im Strücker Dorfgemeinschaftshaus.

Beide Dorfgemeinschaften fühlten sich in erster Linie ihren Mitgliedern, den beiden Ortsteilen und den Bürgerinnen und Bürgern der beiden Ortschaften verpflichtet. Und erklären: „Partei-Politik im klassischen Sinne spielt hier keine Rolle.“who

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare