×
Vor Gericht: 34-Jähriger auch wegen Ladendiebstahls verurteilt / Geldstrafe von 650 Euro

Doppelt kassiert: Zwei Schecks vom Job-Center

Rinteln (maf). Für die Unterschlagung eines Schecks vom Job-Center und den Diebstahl einer DVD muss ein 34-jähriger Rintelner nun eine Geldstrafe von 650 Euro zahlen. Ende 2007 hatte der Arbeitslose zwei Schecks über jeweils gut 500 Euro erhalten und eingelöst und damit die Dezemberleistung doppelt kassiert. Bereits sechs Monate zuvor war er zudem bei einem Ladendiebstahl erwischt worden.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt