weather-image
Nach Pleiten gegen Weyhe und Hildesheim nur noch Fünfter

Doppelniederlage für Cherusker

Judo (peb). Am zweiten Kampftag der Bezirksliga mussten die Judo-Cherusker des VfL Bückeburg einen empfindlichen Rückschlag im Kampf um den Niedersachsenliga-Aufstieg hinnehmen.

Die Cherusker-Judokas haben den Kampf um den Niedersachsenliga-a

Zwei Siegen gegen den VfL Grasdorf (5:2) und den JC Linden (4:3) standen zwei Niederlagen gegen die Eintracht Hildesheim (3:4) und den JC Weyhe (2:5) gegenüber. Beide Niederlagen haben sich die Cherusker allerdings selbst zuzuschreiben, da es ihnen in sieben Einzelkämpfen nicht gelang, eine hohe Punkteführung in einen Sieg umzumünzen. Durch Konzentrationsmängel und taktische Fehler gingen diese Kämpfe mit vorzeitigem Sieg an die jeweiligen Gegner. Herausragende Kämpfer waren Johannes Vinke, Tobias Haupt und Routinier Thoralf Ahle. Noch besteht für die Cherusker die Chance, den Aufstieg zu schaffen, da sie noch gegen die drei führenden Teams der Tabelle antreten müssen und sich mit Erfolgen wieder an die Spitze setzen können.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt