weather-image
16°

DLRG hat zu wenig Rettungsschwimmer für Rohmelbad-Dienst

Im Freibad Coppenbrügge funktioniert es: dort übernehmen die DLRG und die Triathlon-Sparte Aufsichtszeiten – und entlasten somit die Stadtkasse. Wäre das nicht vielleicht auch eine Option in Bad Münder?

270_0900_1124_lkbm_109_0806_Rohmelbad_20160605_104825_2_.jpg

Autor:

Mira Colic


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt