weather-image

Die Zeitung kommt auch bei hohem Schnee

Wer Helmut Warnecke bei der Zustellung der Dewezet begleiten will, muss schon sehr früh aufstehen. Sich täglich um 2.15 Uhr aus den federn zu schwingen, ist für ihn normal. Um 3 Uhr steigt er in seinen anthrazitfarbenen Opel Corsa und begibt sich auf den Weg nach Thal. Dort hat er eine frühe Verabredung mit dem von der Druckerei kommenden Auslieferungsfahrzeug. Nach dem Umladen der Zeitungen und der häufig mitgelieferten Prospekte, fährt Warnecke zurück nach Lichtenhagen, um seiner Ehefrau ihren Anteil an den Zeitungen zu bringen.

Autor:

Reinhard Borchers


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt