×
Ursula und Udo Apfelbaum setzen sich auf Flohmarkt für das SOS-Kinderdorf in Mombasa ein

"Die Welt ein kleines Stückchen besser machen"

Bad Nenndorf (mgu). Um Spenden für das SOS-Kinderdorf in Mombasa in Kenia zu sammeln, organisieren Ursula und Udo Apfelbaum jeden Monat einen kleinen Flohmarkt in der Kramerstraße. Zudem haben sie alle vier Wochen einen Stand auf dem Groß-Flohmarkt bei Möbel Heinrich. Mit den Erlösen kauft das Ehepaar jedes Jahr in Mombasa Grundnahrungsmittel und Medikamente für die Kinder des SOS-Dorfes. Viel Arbeit für einen guten Zweck.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt