weather-image
14°
VG Stadthagen/Bergkrug spielt bei der Reserve des VfL Lintorf

Die "weiße Weste" in der Verbandsliga verteidigen: TVB-Frauen in Lehrte

Volleyball (seb). Die Oberliga-Herren der VG Stadthagen/Bergkrug treten am Sonnabend beim VfL Lintorf II an. Die Verbandsliga-Damen des TV Bergkrug gehen am Sonntag beim Lehrter SV als klarer Favorit in die Partie. Die Herren der VG Hagenburg haben in der Verbandsliga an diesem Wochenende spielfrei.

Mit einem guten Blockspiel wollen die Frauen des TV Bergkrug die

Oberliga Herren: VfL Lintorf II - VG Stadthagen/Bergkrug. Die Lage ist ernst bei der VG. Nach drei Spielen belegt der letztjährige Vizemeister ohne Pluspunkt nur den vorletzten Tabellenplatz. Die Lintorfer Reserve hat zwei Punkte mehr auf dem Habenkonto und rangiert auf einem Nichtabstiegsplatz. Das alles entscheidende Manko bei den VG-Herren in den ersten drei Spielen waren die konditionellen Mängel. Der Fitnessrückstand kommt durch die beruflichen Verpflichtungen der meisten Spieler zustande und schlägt sich auf die Konzentration aus. Eine hohe Eigenfehlerquote und ungenaue Annahmen sind die Folge. Allerdings sind die Aussichten auf ein Erfolgserlebnis sehr gering. Die VG reist nur mit sechs Spielern zum VfLLintorf. Heiko Fügmann, Christian Fischer und Patrick Bogan stehen nicht zur Verfügung. "Wir wollen uns nicht abschlachten lassen und werden alles versuchen, um für eine Überraschung zu sorgen", formuliert Kapitän Sascha Vehling. Im Training wurden volleyballspezifische Standards neben einige konditionellen Einheiten geübt. Verbandsliga Frauen: Lehrter SV - TV Bergkrug. Vom Papier her, müssten die Punkte an den TV Bergkrug gehen. Die Widderich-Truppe konnte bislang alle drei Spiele gewinnen, der Gastgeber aus Lehrte liegt mit 0:4-Punkten auf dem drittletzten Tabellenplatz. TVB-Trainer Ole Widderich feilt kräftig am Wiederaufstieg und bat sein Team zuletzt dreimal die Woche zum Training. Dort wurde das komplette Programm abgespult. "Wir werden den Gegner nicht auf die leichte Schulter nehmen, aber mit drei Siegen im Rücken, dürfen wir selbstbewusst an die Aufgabe heran gehen", weiß Jenny Frauenrath. Der TV Bergkrug spielt in Bestbesetzung. Weitere Spiele: Landesliga Männer: VfL Lintorf IV - VG Nienstädt/Rodenberg; VfR Voxtrup - VG Hagenburg II; SV Hastenbeck - VT Rinteln; SV Hastenbeck - Luhdener SV. Landesliga Frauen: SG Weh-Su-Var - VfL Bückeburg; SG Weh-Su-Var - VG Hagenburg; TKW Nienburg II - VfL Stadthagen.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare