weather-image
16°
Ein Besuch auf der Hamelner Festung im Sommer des Jahres 1789

Die Wanderung zum Fort George

Der 1764 im dänischen Korsör geborene Schriftsteller Jens Baggesen hat im Sommer 1789 Hameln besucht. Seine Begeisterung über die wenige Jahre später von Napoleon geschleifte Festung Fort George hat er schriftstellerisch festgehalten und vermittelt heutigen Lesern so einen Eindruck, wie beeindruckend das Bauwerk und die Umgebung einmal gewirkt haben müssen.

Die Klütfestung mit ihren drei Forts im Jahre 1802. Das namentlich noch bekannte Fort Luise kam erst 1806 hinzu. Gemälde: Anton Wilhelm Strack

Autor:

Peter Weber


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt