weather-image
VfL Bad Nenndorf II zu Gast beim Tabellenvierten

Die "Unschlagbaren" in Herrenhausen

Handball (hga). Der VfL Bad Nenndorf II fährt in der Landesliga zum MTV Herrenhausen. Am vergangenen Wochenende hat es der VfL geschafft, die Abstiegsränge zu verlassen. Es zeigte sich, wie wichtig die hohen Siege gegen den MTV Obernkirchen II (37:17) und den TB Stöcken (26:16) waren. Um ein Tor ist die VfL-Reserve jetzt besser als dieHF Aerzen auf dem drittletzten Tabellenplatz.

Der "Unbezwingbare" im Tor der "Unschlagbaren": Thorsten Willuhn


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt