weather-image
17°
Heinrich Steege führt den Betrieb im „Alten Krug“ nach dem Tod seiner Mutter weiter

Die Türen stehen weiterhin offen

Lindhorst. Mit dem Tod von Karoline Hartmann hat Lindhorst am 1. März dieses Jahres eine bekannte und im Ort von vielen geschätzte Gastronomin verloren. „Line“, wie sie von den meisten genannt wurde, war Inhaberin des „Alten Kruges“, einem Familienbetrieb, der Lindhorst über Generationen mit geprägt hat.

270_008_7070022_Li_Krug_0804.jpg

Autor:

Tina Bonfert


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt