×
BSG Hameln Westfalen Weser Netz zeichnet Erika Brauckmüller aus

Die Tennisplätze sind zu teuer

Hameln. Auch die Westfalen Weser Netz Betriebssportgruppe Hameln kann trotz insgesamt rund 400 Mitgliedern nicht mehr in allen Sparten den aktiven Spielbetrieb aufrechterhalten. Mangels sportlichen Interesses lässt die BSG die Tennisplätze am Ferdinand-Walter Sportheim aus Kostengründen nicht mehr instand setzen. Auf den Tennisplätzen fand kaum noch Spielbetrieb statt. Die Tennissparte ist nicht mehr aktiv, teilt Michael Frisch, der Leiter des Sports, mit. Auch das 40. Interargem- Turnier im vergangenen Jahr bei den Stadtwerken Bielefeld sei das letzte seiner Art gewesen.

Aus den Sparten Fußball, Kegeln, Schießen, Laufen, Tischtennis und der Rückenschule berichteten die Spartenleiter von regelmäßigen Aktivitäten. Zu einer der erfolgreichsten Sparten zählt die Wandergruppe. Erika Brauckmüller ist es innerhalb weniger Jahre gelungen, aus der ruhenden Sparte eine aktive Gruppe zu bilden. Elfmal trafen sich die Wanderer und waren 109 Kilometer unterwegs. Ihr Engagement wurde vom Vorstand mit der Auszeichnung „Sportlerin des Jahres“ gewürdigt.

„Der alte Vorstand ist der neue“, fasste der Vorsitzende Martin Brutscheck junior das Ergebnis der Wahlen zusammen – mit einer Ausnahme: Durch den plötzlichen Tod von Dieter Ketelhake übernimmt der Vorsitzende zusätzlich kommissarisch das Amt des zweiten Schriftführers. Für 25 Jahre Mitgliedschaft konnten Wolfgang Albat, Detlef Brandt, Beate Brutscheck, Dieter und Sebastian Grimm, Matthias Kreipe, Stefan Radau, Waltraud Riesel, Ursula Schneider, Michael Schröder, Petra Strösau und Dieter Treff sowie Ilona Krusch geehrt werden. Bereits seit 40 Jahren sind Waltraud Becker, Reinhold Begemann, Manfred Beutner, Erika Brauckmüller, Jürgen Bräunig, Horst Prüssner, Siegfried Schafmeister, Hartmut Schneider sowie Barbara und Günter Tille BSG-Mitglieder.sbr




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt