weather-image
17°

Die Tempoläufe unterbinden

Handball (hga). Zum ersten Mal fährt der VfL Bad Nenndorf in der Frauen-Landesliga entspannt zu einem Auswärtsspiel. Bei der DJK BW Hildesheim geht es um einen guten Abschluss, der VfL schaffte am vergangenen Wochenende trotz der 22:24-Niederlage gegen den TSV Rethen den Klassenerhalt. Hilfestellung leistete der Hannoversche SCmit einem Sieg über den unmittelbaren Konkurrenten SV Aue Liebenau.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt