×
TuS Sülbeck gegen den VfL Bückeburg II

Die Talfahrt endlich stoppen

Kreisliga (seb). Es ist das Duell zweier Mannschaften, die sich nach gutem Beginn, auf einer steilen Talfahrt befinden. Der TuS Sülbeck (vier Niederlagen in Folge) empfängt die Reserve des VfL Bückeburg (drei Pleiten in Folge).

Der Sülbecker Sturzflug hat natürlich Gründe. Steffen Mitschker hat viele Ausfälle zu beklagen. In Engern standen nur noch elf gesunde und fitte Spieler zur Verfügung. Zudem hapert es beim Tabellenzwölften an der Einstellung. "Ich habe zurzeit nicht die Möglichkeiten, einigen Spielern eine Denkpause zu geben. Das Spiel gegen den VfL ist mehr als ein Sechs-Punkte- Spiel", so Mitschker, der auf Patrick Aldag, Jan Röhrkasse, Dennis Aldag, Jan-Niklas Klatt und Robin Kunkel verzichten muss. Auch bei der VfL-Reserve fehlen Trainer Martin Neubert die Alternativen. "Die Erste spielt, die A-Junioren spielen. Wir treten mit einer Rumpftruppe an, setzen aber auf bedingungslose Offen- sive", weiß Neubert. Die Zweite hatte eine schlechte Vorbereitung, sodass nur die Kraft für 60 Minuten reicht, deshalb hat der Spielertrainer das Training angezogen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt