weather-image
28°
Schneefall sorgt für anhaltend gute Laune

Die Stadt legt einen weißen Schal um

Bad Münder (jhr). So macht der Winter Spaß. Bei vielen Menschen gingen gestern die Mundwinkel kräftig nach oben, als sie am Morgen aus dem Fenster blickten. Die bekannte weiße Pracht vom Wochenende – ergänzt um den noch fehlenden blauen Himmel.

Kurgast Willi Kappner haben es die Strukturen der Eiszapfen als

Rolf Schmittke und Ehefrau Heidi machten sich auf Langlaufski auf den Weg. „Wir wollen nächste Woche in den Winterurlaub nach Österreich – bei dem Schnee hier eigentlich nicht mehr nötig“, schmunzelt Schmittke.

Willi Kappner macht sich mit seiner Kamera auf die Pirsch: „Wunderschön“ findet der Hobbyfotograf und Kurgast aus Bruchsal die verschneite Landschaft zwischen Deister und Süntel, beim Rundgang durch die Stadt stößt er auf immer neue Motive: Eiszapfen mit filigraner Struktur brechen das Sonnenlicht, der Schnee hat der Stadt einen zarten weißen Schal umgelegt. Sanfte Schneehauben decken großzügig zu, was das Auge ablenken könnte.

Am beliebtesten münderschen Rodelhügel – am Bellevue – tummeln sich echte Schlittenfans aller Altersstufen. Sandra Ebigt setzt mit Tochter Lisa zur rasanten Fahrt an. Dafür, dass die Rutschpartie nicht zu schnell wird, sorgt Hund Timmi an der Bremsleine.

Spaß im Schnee: Sandra Ebigt mit Tochter Lisa und Hund Timmi.
  • Spaß im Schnee: Sandra Ebigt mit Tochter Lisa und Hund Timmi.
Mit etwas Sonne werden Gräser zum reizvollen Natur-Stilleben.
  • Mit etwas Sonne werden Gräser zum reizvollen Natur-Stilleben.
Andrea Pohl schiebt Schnee.
  • Andrea Pohl schiebt Schnee.

Zu so vielen Schnee-Gewinnern seien aber auch die Verlierer erwähnt. Andrea Pohl gehört sicher dazu – auch sie kommt vor lauter Schnee kräftig ins Schwitzen: Schaufel um Schaufel befördert sie die weiße Pracht von Gehwegen und Parkplätzen, damit weniger trittfeste Passanten nicht ins Schwitzen kommen.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare