weather-image
17°
Das Ferienprogramm der Stadtjugendpflege ist fertig / Auflage auf 3000 Exemplare gesteigert

Die Sommerferien könnten eigentlich beginnen

Bad Münder (oe). Das neue Ferienprogramm der Stadt ist da. Manuela Schliske, Jana Kahmann und Frank Hennig von der Stadtjugendpflege haben die ersten druckfrischen Exemplare in der Bakeder Grundschule verteilt.

270_008_4110741_lkbm201_27.jpg

„Diesmal haben wir 3000 Exemplare drucken lassen statt bisher 2500, da wir auch die drei Gymnasien in Hameln versorgen wollen“, sagte Hennig. Die können sich das Programm im Jugendzentrum „Point“ an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße in Bad Münder abholen. Das gilt auch für die Schulen in Springe, die wie immer zum Ferienprogramm eingeladen sind.

In diesem Jahr fährt die Stadtjugendpflege wieder in das selbst organisierte Abenteuer-Zeltlager, in das BIK-Zeltlager und in den Heidepark. Für diese drei Veranstaltungen können sich Interessenten ab sofort anmelden.

Für alle anderen Aktionen gilt der offizielle Anmeldebeginn am Sonnabend, 13. Juni. Ab 10 Uhr können die Kinder dann in das Büro der Stadtjugendpflege kommen. Zuvor sollten sich aber alle eine Nummer abholen, um die Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten. Von Dienstag, 2. Juni, bis Freitag, 5. Juni, können die Anmeldenummern zwischen 13 und 19 Uhr gezogen werden. Es gibt eine Nummer pro Familie, alles wird im Computer festgehalten, um Mehrfachanmeldungen zu verhindern.

Die erste Aktion ist eine Fahrt in den Heidepark Soltau. Am Donnerstag, 25. Juni, um 8 Uhr ist Treffpunkt vor dem „Point“. Der Ausflug dauert bis gegen 20 Uhr, kostet 25 Euro und ist für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren geplant.

Bis zur Abschlussfeier im „Point“ am Mittwoch, 5. August, stehen 68 Aktionen auf dem Programm, von denen einige auch mehrmals angeboten werden – wie die Besichtigung der AWD-Arena mit einem Blick hinter die Kulissen von Hannover 96.

Kreativität (Malen, Töpfern, Kochen...), Erlebnisfreizeit (Rad- und Kanutouren, Segelfliegen, Zeltlager...) und Bewegung (Tennis, Aerobic, Tanzen...) stehen wieder im Mittelpunkt des diesjährigen Ferienprogramms der Stadt Bad Münder.

Die Klasse 1A der Grundschule Bakede mit Klassenlehrerin Katrin Burmester hat schon das neue Ferienprogramm.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt