×
SG verzichtet auf 11. Spielerin / VfL verliert zehn gegen zehn 0:4

Die SG Egestorf/Kirchdorf glänzt mit Fair-Play der ersten Güte

Frauenfußball (pm). So geht es auch: Im Kellerduell der beiden bis dahin punktlosen Teams der Bezirksoberliga konnte der VfL Bückeburg erneut nur mit zehn Spielerinnen antreten. Trotz der prekären Situation beider Teams am Tabellenende verzichtete Gastgeber SG Egestorf/Kirchdorf kurzerhand ebenfalls auf die elfte Spielerin. Fair-Play der ersten Güte. Geschadet hat es der SG freilich nicht. Das Team aus den Barsinghausener Ortsteilen gewann klar mit 4:0.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt