weather-image
„Mother Africa“ am 17. Februar im Aegi

Die schönsten Seiten des Kontinents

„Mother Africa“ ist eine atemberaubende Show, die uns in einer zweistündigen Präsentation die schönsten Seiten des Kontinents zeigt. Winston Ruddle und Hubert Schober präsentieren uns nun mit „Khayelitsha“ die siebte „Mother Africa“-Showproduktion.

270_008_7669456_MotherAfrica.jpg

Der Sound von Khayelitsha ist ein Mix aus coolen Grooves und traditioneller Musik. Break- und Zulu-Dance verschmelzen zu einer Bewegung. Weltklasseartistik verbindet sich mit Geschichte und Geschichten in einem modernen Afrika, ohne die Wurzeln seiner vielfältigen Kulturen zu ignorieren. Es ist eine stets präsente Szenerie der Townships und seines Treibens, die sich als roter Faden durch die Show ziehen.

Die Artisten, Musiker und Tänzer kommen aus allen Teilen Afrikas und werden für ihre Auftritte in der berühmten Zirkusschule von Winston Ruddle ausgebildet.

Theater am Aegi, 17. Februar, 20 Uhr, Karten: NDZ 05041/78910



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt