weather-image
30°
17. Dezember 1967: Die Nationalmannschaft scheitert in der EM-Qualifikation an Albanien

Die Schande von Tirana

Die schwärzeste Stunde in seiner 14-jährigen Amtszeit ist nicht die Niederlage gegen die DDR bei der Heimweltmeisterschaft 1974, und auch nicht die 2:3-Klatsche gegen die Nationalmannschaft von Österreich bei der WM vier Jahre später, mit der das deutsche Team das Spiel um Platz drei verpasst, die schwärzeste Stunde des Nationaltrainers Helmut Schön ist nicht einmal eine Niederlage, sondern ein profanes torloses Unentschieden, aber das Spiel geht als Schande von Tirana in die Annalen des deutschen Fußballs ein.

Der deutsche Stürmer Peter Meyer kommt in Tirana im EM-Qualifikationspiel gegen Albanien zum Schuss. Foto: dpa
4301_1_orggross_f-westermann

Autor

Frank Westermann Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt