weather-image
21°
Zwischen Bückeburg, Pattensen und Höxter ist im Umkreis von 50 Kilometern der Adel zu Hause

Die Region mit den sieben Schlössern

Weserbergland. Königlich speisen, fürstlich genießen, sich fühlen wie ein König: Dafür muss man weder edlen Geblütes sein noch weit reisen: Im magischen Schlösserdreieck zwischen Bückeburg im Norden, Pattensen im Osten und Höxter im Süden befinden sich im Umkreis von 50 Kilometern sieben wahrhaft erhabene Schlösser – mit Kultur, Geschichte und einem breit gefächerten Veranstaltungsprogramm.

Im Weserrenaissance-Schloss Bevern wird am Samstag, 27. August eine Schlossführung für Menschen im Rollstuhl angeboten. Am Samst

Weserbergland. Königlich speisen, fürstlich genießen, sich fühlen wie ein König: Dafür muss man weder edlen Geblütes sein noch weit reisen: Im magischen Schlösserdreieck zwischen Bückeburg im Norden, Pattensen im Osten und Höxter im Süden befinden sich im Umkreis von 50 Kilometern sieben wahrhaft erhabene Schlösser – mit Kultur, Geschichte und einem breit gefächerten Veranstaltungsprogramm. Bad Pyrmont, Bevern, Bückeburg, Corvey, Hämelschenburg, Fürstenberg, Marienburg – jedes dieser Schlösser ist eine Reise wert.

Wer Adel, Historie, Baukunst, Gartenarchitektur, moderne Museumspädagogik, alte Legenden, traurige, romantische und fantastische Geschichten aus den letzten nahezu zweitausend Jahren mit eigenen Augen erschauen, mit gespitzten Ohren erhören und allen Sinne erfassen will, der sollte sich auf die Reise begeben zu all jenen zu Stein gewordenen Zeugnissen von Morden, Intrigen, höfischem Leben, von Aufstieg und Fall adliger Geschlechter, von Freud und Leid von Prinzessinnen, Fürsten, Königen und ihren Geliebten. Tief verschlossen in alten Mauern und Bibliotheken sind sie aufbewahrt und aufgeschrieben – die Geheimnisse längst vergangener Zeiten, die gute Geister von heute einer breiten Öffentlichkeit aufbereitet und zugänglich gemacht und dazu ein attraktives Rahmenprogramm an Veranstaltungen, Ausstellungen und lebendigen Geschichtskonzepten geschaffen haben.

Eine Übersichtskarte über die sieben Schlösser im Weserbergland finden Sie im Internet auf www.dewezet.de in der Rubrik Freizeit.

7 Bilder
Auf der Schlossinsel in Bad Pyrmont findet am morgigen Sonntag, 14. August, ab 14 Uhr das „Große Fest für kleine Leute“ statt. Die Schlossinsel wird dabei zum Spielplatz für große und kleine Kinder.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt