weather-image
11°

Die nächste Wahl

270_0900_14750_lkbm2209jobe.jpg

In Bad Münder stellen sie sich am Montag, 17. Oktober, ab 18 Uhr im Rathaus vor. Bei der Info-Veranstaltung wird auch erklärt, welche Aufgaben der Rat hat, wie die Briefwahl abläuft und wer wählen darf.

Im bisherigen Rat, der 2013 zum ersten Mal gewählt wurde, hatte die Münderanerin Ekaterina Heindorf den Vorsitz. Sie wird aber nicht wieder kandidieren. Sie wollte sich mehr der münderschen Kommunalpolitik widmen, wie sie im Mai ihren Verzicht begründete. Dafür stellt sich in diesem Jahr erstmals Asia Jobe zur Wahl. In Bad Münder ist sie bereits ehrenamtlich als Integrationslotsin und Mitarbeiterin der Tafel aktiv. Dafür wurde sie im August mit der Ehrenamtskarte des Landkreises ausgezeichnet.

Wahlunterlagen für den Migrationsrat müssen beim Landkreis bis 23. Oktober, 18 Uhr, beantragt werden, im Internet unter www.hameln-pyrmont.de/Migrationsratswahl, per Mail: wahl.migrationsrat@hameln-pyrmont.de oder aber per Telefon unter 05151/9033001. bdi



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt