weather-image

Die Mischung passt zusammen

Handball (hga). In der Frauen-WSL-Oberliga bestreitet der VfL Bad Nenndorf bei der HSG Nienburg das fünfte Spiel innerhalb von 14 Tagen. Einer Niederlage stehen jetzt drei Siege in Folge gegenüber.

Nicht immer spielte der VfL schön, dafür aber erfolgreich. Personelle Probleme hat die Mannschaft mit guter Moral weggesteckt. Nach den jüngsten Erfolgen ist die Stimmung hervorragend, bei der HSG Nienburg soll jetzt der vierte Sieg in Folge erreicht werden. Die Mischung zwischen erfahrenen Spielerinnen wie Heike Bartels und Sabine Bock sowie A-Juniorinnen wie Miriam Röbbecke soll die Grundlage dafür sein. "Ich weiß nicht, was uns da erwartet", sagt VfL-Trainerin Katrin Otte. Das Selbstbewusstsein ist jetzt allerdings groß genug, um auch gegen unbekannte Größen zu gewinnen. Anwurf: Sonnabend, 17.45 Uhr.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt