weather-image
Goldene Hochzeit im Hause Wittek

Die Liebe geheim gehalten

Antendorf (la). 1953 haben sich Lisa Bade und Georg Witteküber die Dorfjugend in Antendorf kennen gelernt. Zunächst musste das Paar seine Liebe noch geheim halten, da Lisa Bade erst 19 Jahre jung war. "Das war damals eben noch so", erinnert sich der 77-Jährige. 1955, als die Braut 21 Jahre alt war, verlobten sich die beiden, und am 25. Juli 1957 wurde dann in der Hattendorfer Kirche geheiratet.

Georg und Lisa Wittek. Foto: la

Georg Wittek arbeitete 43 Jahre lang als Tischler bei Casala in Lauenau, wo auch seine Frau (heute 73) bis zur Geburt des ersten Kindes beschäftigt war. Drei Söhne, von denen einer nach einer schweren Krankheit starb, hatten die Eheleute Wittek. Inzwischen gehören auch zwei Enkelkinder zur Familie. Die leben allerdings mit ihrem Vater in Texas und sind nur selten zu Besuch in Deutschland. Zur Goldenen Hochzeit der Großeltern sind sie aber selbstverständlich angereist. Georg Wittek ist seitüber 50 Jahren Mitglied der Ortsfeuerwehr und seine Frau bei den Landfrauen aktiv - sie dreht mit viel Freude am Spinnrad. Am Morgen der Goldenen Hochzeit überraschte Georg Wittek seine Frau mit 50 roten Rosen. Am Sonnabend wird das Fest mit der Familie, Freunden und Nachbarn gefeiert.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt