×
Eintägiger Warnstreik bei Faurecia: 150 Mitarbeiter versammeln sich vorm Werkstor zur Kundgebung

"Die Lichter sind aus - der Unmut ist groß"

Stadthagen (ssr). Beim Stadthäger Autositzhersteller Faurecia haben gestern die Bänder still gestanden. Die IG Metall hatte hier, wie an weiteren ausgesuchten Standorten in Niedersachsen, im Zuge der bundesweiten Tarifauseinandersetzung in der Metall- und Elektroindustrie zu einem eintägigen Warnstreik aufgerufen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt