×
Wie Reiki bei Krankheiten helfen kann

Die Lebensenergie einfachübertragen?

Obernkirchen (sig). Hinter Reiki verbirgt sich eine esoterische Handlung. Sie kommt - wie sollte es anders sein - aus dem Fernen Osten. Dieser Begriff setzt sich aus den japanischen Worten rei (Kosmos/Universum) und ki (Lebensenergie) zusammen. Was es damit auf sich hat, konnten wissbegierige Interessenten in der Stadtbücherei erfahren.

Im Rahmen einer Veranstaltung, die zur seit Monaten laufenden Serie "Kreativ-Lust" gehört, vermittelte der Schaumburger Reiki-Meister Paul Meier einen Einblick in die wissenschaftlich allerdings noch nicht ausreichend begründete Methode, heilende oder zumindest stärkende Energie durch Handauflegen weiterzugeben. Das Prinzip ist gar nicht so kompliziert, wie es auf den ersten Blick den Anschein hat. Die bei bestimmten Menschen stärker vorhandene Lebensenergie soll beim Empfänger zur Entspannung führen und dorthin fließen, wo sie benötigt wird. Dadurch steigen angeblich die Selbstheilungskräfte, die zur schnelleren Überwindung einer Krankheit führen. Reiki kann natürlich keine notwendige ärztliche oder therapeutische Behandlung und schon gar nicht eine fundierte ärztliche Diagnose ersetzen. Aber es könne nach Auffassung der Anhänger die Behandlungsformen mindern oder aufheben. Das ist in Veröffentlichungen über diese asiatische Art der Energievermittlung zu lesen. Diese Methode istübrigens nicht direkt aus Japan zu uns nach Europa gekommen, sondern auf dem Umweg über die USA. In Deutschland werden inzwischen Kurse dazu angeboten. Und wer Reiki ausübt, kann sich wie zum Beispiel beim Judo durch jeweils höhere Grade qualifizieren. Irgendwie erinnert Reiki daran, dass der Kraft positiver Gedanken ja auch bereits Erfolge nachgesagt werden. Die Stadtbücherei beendete mit dieser Vortrags- und Gesprächsrunde zunächst einmal die Veranstaltungsserie "Kreativ-Lust". Beim Museumsfest Anfang September will man sich wieder präsentieren - mit einem Elterncafé und einem Spielangebot.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt