×
VfL Bückeburg beim angeschlagenen SV Grasdorf / Gastgeber mit großen Personalproblemen

Die konditionellen Stärken zum Sieg nutzen

Bezirksoberliga (ku). Zwar harte Gegner, zwei Punkte gegen Mühlenfeld und Kleefeld, Tabellenplatz eins behauptet. Über dem Bückeburger Jahnstadion bleibt der Himmel weiter grün-weiß. Für das am Sonntag anstehende Spiel beim SV Germania Grasdorf hat Timo Nottebrock die Marschrichtung festgelegt: "Wir wollen versuchen, diese Position mit einem Auswärtssieg zu untermauern! Das wird ein hartes Stück Arbeit, denn unser Gastgeber ist ein sehr unangenehm zu spielender Gegner. Also ist vom Anpfiff an der volle Einsatz und ein hundertprozentiges Engagement gefordert. Also werden wir versuchen möglichst permanent in Ballbesitz zu bleiben, und unseren Gegner müde zu spielen. Wir sind körperlich absolut Top dabei und wollen natürlich diese konditionelle Stärke möglichst zu unserem Vorteil nutzen."



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt