×
Stiftskirche: Sanierung beginnt / Morgen Säuberungs-Aktion / Gottesdienst am 4. Advent

"Die Kirche wird für immer erhalten bleiben"

Obernkirchen (mld). Tradition, Geborgenheit, Offenheit: Diese drei Stichworte betont Dr. Hermann Müntinga immer wieder, als er die ersten neugierigen Obernkirchener bei einer Besichtigung der in Gerüste gehüllten Stiftskirche begrüßt. Über 50 Jahre musste die Bergstadt auf das große Projekt, die Sanierung der Stiftskirche, warten, jetzt hat es endlich begonnen: Seit diesem Jahr werden die Fenster ausgebessert, die Wände gestrichen, neue Elektrik installiert, wird die Einrichtung erneuert. Auf zehn Jahre ist die Renovierung des über 800 Jahre alten Gotteshauses angesetzt. Bis Weihnachten soll die Hälfte der Fenster in neuem Glanz erstrahlen, auf der Südseite sollen die Fenster innerhalb des nächsten Jahres folgen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt