×

Die Kaninchen Jette und Lord haben ihren eigenen Willen

Ein Herz und eine Seele: Jette und Lord suchen gemeinsam ein neues Zuhause.

Jette kam aus einer Haltung, wo die Besitzer völlig überfordert waren. Sie hatten Jette und einen unkastrierten Rammler in einem kleinen Käfig gehalten. Das Ergebnis: fünf Babys. Da war der Platz einfach nicht mehr da und die gesamte Familie kam ins Tierheim. Lord hatte seine Partnerin verloren und die Besitzer wollten kein neues Kaninchen haben, doch Lord sollte auch nicht allein bleiben – so kam auch er ins Tierheim.

Die beiden Kaninchen zusammenzubringen, war sehr unproblematisch. Bereits nach einem Tag haben sie gemeinsam gekuschelt.

Jette ist gegenüber Menschen eher zurückhaltend und schüchtern, aber nicht ängstlich. Manchmal kommt sie auch angesprungen und knurrt – vor allem, wenn man gerade ihren Lord streichelt. Lord ist eher der ruhigere Typ und er lässt sich auch gern mal kraulen. Beide Tiere sind extrem bewegungsfreudig und werden nur gemeinsam vermittelt.

Aktuell leben die beiden in einer sieben Quadratmeter großen Außenvoliere – so viel Platz brauchen sie mindestens auch in einem neuen Zuhause. Eine Käfighaltung – auch wenn es nur für ein paar Stunden ist – komme nicht in Frage, betonen die Mitarbeiter des Tierheims, die Tipps zur artgerechten Haltung geben können.

Jette ist etwa 1,5 Jahre, Lord ist etwa 4 Jahre alt und kastriert. Beide sind geimpft.

Kontakt: Jede Woche stellen wir Ihnen in Zusammenarbeit mit dem Tierheim Barsinghausen ein Tier vor, das ein neues Zuhause sucht. Wenn Sie sich für den tierischen Freund interessieren, rufen Sie die Hotline des Tierschutzvereins an ( 05105/7736777) und verweisen auf den Bericht in der NDZ. Weitere Informationen, Fotos und einen Link zum Tierheim finden Sie unter www.ndz.de/tierfreund.

Coronabedingt ist das Tierheim Barsinghausen derzeit wegen des Lockdowns wieder für Besucher geschlossen. Die Tiere werden aber natürlich weiter versorgt und die Vermittlung geht weiter. Auch Spenden werden angenommen.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt