weather-image
28°
Podiumsdiskussion von Dewezet und Radio Aktiv mit OB-Kandidaten bringt kaum neue Erkenntnisse

„Die haben ihre Elfmeter alle verschossen“

Hameln. Die Spannung steigt. In fünf Tagen wird in der Rattenfängerstadt ein neuer Oberbürgermeister gewählt, können die Hamelner zwischen Anke Blume (FDP), Claudio Griese (CDU) und Ralf Wilde (SPD) entscheiden, wer die Nachfolge der parteilosen Amtsinhaberin Susanne Lippmann antreten wird. Gestern Abend trafen die drei Kandidaten für den Chefsessel im Hamelner Rathaus bei der Podiumsdiskussion von Dewezet und Radio Aktiv noch einmal zu einem direkten Duell in der Sumpfblume aufeinander.

Die drei Oberbürgermeisterkandidaten auf dem Podium in der Sumpfblume. Foto: Dana


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt