weather-image
23°
Die letzte Pyrmonter Gräfin wurde im Solmser Land, im heutigen Bundesland Hessen geboren

Die Gräfin wurde schon als Kind verheiratet

Die letzte Pyrmonter Gräfin war Margarethe von Nassau-Beilstein und sie hat eine interessante Lebensgeschichte, von der heute kaum mehr jemand etwas weiß.

Sie wurde um 1420 als Tochter des Grafen Johannes I. von Nassau Beilstein und Gräfin Mechthild von Isenburg-Grensau auf der Burg Beilstein im sogenannten Solmser Land im heutigen Bundesland Hessen geboren.

Grabstein mit Bildnis der Gäfin Margarethe von Nassau-Beilstein


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt