weather-image
17°
Wenn Sohn oder Tochter in die Fußstapfen ihrer Eltern treten

Die „geborenen“ Politiker

RINTELN. Vater oder Mutter in der Kommunalpolitik, ist das motivierend oder doch eher abschreckend? Denn Sohn oder Tochter erleben, dass Kommunalpolitik Zeit kostet, Freizeit, mit der man als junger Mensch auch etwas anderes anfangen könnte. Sie erleben, dass Kommunalpolitik manchmal Frust bringt, wenn man mit seinen Ideen nicht durchdringt, keine Mehrheit dafür findet.

270_0900_6047_ri_Familie4_Tegtmeier.jpg

Autor:

Hans Weimann


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt