weather-image
17°
Künftig elektronische Personenstandsregister beim Standesamt / Alle Urkunden sind neu gestaltet worden

Die Familienbücher haben im neuen Jahr ausgedient

Rinteln (wm). Zum Jahresbeginn greift bundesweit die Reform des Personenstandsrechtes. Das heißt für das Rintelner Standesamt in der Praxis, es gibt keine Familienbücher mehr, die Personenstandsregister werden ab Januar elektronisch am Computer geführt. "Für unsere Arbeit ergeben sich daraus viele Veränderungen", schilderte Rintelns Standesamtschefin Claudia Koch. Die Software "AutiSta", die das steuern soll, sei bereits getestet, betonte Hauptamtsleiter Ulrich Kipp, "wir können loslegen". Geändert hat sich unter anderem:

Claudia Koch im Trauzimmer des Bürgerhauses. Foto: tol


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt